Natürlich schlank mit Milch?

Für Infos auf das Bild klicken >>> Vital99plus

Trennkost, Kohlsuppenkur oder Mittelmeerküche: Wer abnehmen will, probiert oftmals viele Methoden aus, um die Pfunde purzeln zu lassen. Ernährungsexperten warnen vor radikalen Diätmaßnahmen, da die schnell erreichten Abnehmerfolge häufig nur von kurzer Dauer sind. Besser ist eine abwechslungsreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse und: Milch! Denn internationale Studien haben gezeigt, dass Milchtrinker schlanker sind als Konsumenten, die auf das Naturprodukt verzichten.

 

Kalzium- und Eiweißlieferant

Positiv beim Kampf gegen die Kilos wirkt sich vor allem das in der Milch reichlich enthaltene Kalzium aus. Es regt die Fettverbrennung an und kann einen Teil des Nahrungsfetts binden, sodass dieses unverdaut gleich wieder ausgeschieden wird. Der Kalziumgehalt ist übrigens bei den verschiedenen Milchsorten und bei den meisten Milchprodukten in vollfetter Variante und Magerstufe identisch. Ebenso wichtig für das Abnehmprogramm ist das Eiweiß in der Milch. Es sorgt für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.  Eine Studie hat festgestellt: Wer morgens zum Frühstück Milch trinkt, nimmt mittags weniger Kalorien auf, weil er dann nicht so viel Hunger hat. Gleichzeitig stärkt und schützt Eiweiß die Muskeln – bei vielen anderen Diäten dagegen schwindet nicht die Fett-, sondern die Muskelmasse. Doch damit reduziert sich auch die Fettverbrennung, der gefürchtete Jo-Jo-Effekt droht. Eiweiß dagegen mindert das Risiko einer erneuten, schnellen Gewichtszunahme nach der Diät. Unter www.dialog-milch.de gibt es viele weitere Informationen zu einer gesunden Ernährung mit Milch und Milchprodukten.

 

Kein Jo-Jo-Effekt

Weiterer wichtiger Pluspunkt der Milch ist ein guter sogenannter glykämischer Index. Das bedeutet, dass die Milch dabei hilft, den Blutzuckerspiegel konstant zu halten. Das vermeidet Heißhungerattacken und ein allzu schnell wiederkehrendes Hungergefühl. Der Abnehmerfolg stellt sich leichter ein. Um seinem Körper etwas Gutes zu tun und ihn beim Abnehmen zu unterstützen, bedarf es deshalb neben der Milch keiner Trend-Diäten. (djd).

 

[amazon_link asins=’3517087467,1976127009′ template=’ProductCarousel‘ store=’corsicarreiki-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’47705ee0-c253-11e7-8ac7-9d0c40447de0′]

Milch ist kein Dickmacher

(djd). Aufgrund ihres Fettgehaltes wird der Milch immer wieder der Stempel eines Dickmachers aufgedrückt. Dabei unterstützen auch vollfette Milchprodukte das Abnehmen – natürlich nur, wenn sie in üblichen Mengen genossen werden.  Wer dennoch den Faktor Fett in seiner Ernährung reduzieren möchte, dem steht eine große Auswahl an fettarmen Milchprodukten zur Verfügung. Hier sollte allerdings darauf geachtet werden, dass das Fett nicht zugunsten des volleren Geschmacks durch Zucker ersetzt wurde. Bei Instagram und Facebook gibt es weitere Tipps der Initiative „Milchtrinker”.

 

 

………………………………….

 

Auf dem Weg zur Wunschfigur kann Entsäuern, Entschlacken und eine optimale Vitalstoffversorgung hilfreich sein, darum ist Modifiziertes Fastenwandern zum Abnehmen und Wunschfigur erhalten so beliebt und erfolgreich.

Das Problem bei vielen „gewöhnlichen“ Diäten ist, dass zu Beginn zwar die ersten Kilos verloren gehen, dann aber schnell der „Jo-Jo-Effekt“ einsetzt. Bei einer strengen Diät wird der Körper gezwungen, seine „Notreserven“ aufzuzehren. Der Körperstoffwechsel wird verlangsamt und er läuft auf Sparflamme. So können unter Umständen anfangs schnell die ersten Kilos verloren werden, dann kommt aber irgendwann die Gewichtsabnahme ins Stocken, da der Stoffwechsel zu sehr abgebremst ist. Die ersten abgenommenen Kilos sind hierbei meist nicht nicht auf eine Gewichtsabnahme in Form von Depotfett zurückzuführen, sondern auf den Abbau von Muskelmasse, Wasser und Strukturfett.

 

Hier kann das modifizierte Vital99plus Fasten und Wandern zum Abnehmen helfen. Durch die Kombination von hochwertigen Vitalstoffen mit einer kalorienreduzierten Ernährung wird ein Reset des Hypothalamus erreicht, sodass das man sein Wunschgewicht erreichen und halten kann. Die während der Fastenwanderzeit positiv erfahrenen Veränderungen in der Ernährungs- und Lebensweise, werden so in den Alltag integriert und sorgen dafür dass ein persönliches Wunschgewicht gehalten werden kann. In der Fastenwanderwoche werden als erstes die Depotfettspeicher angegangen und abgebaut. Muskelmasse und Strukturfett können im Vergleich zu gewöhnlichen Diäten, mit geringer Kalorienaufnahme, bei zusätzlicher Einnahme von Proteinen und Unterstützung durch Sport bzw. Bewegung größtenteils und vor allem nachweisbar erhalten bleiben. Dank individuellen Coachings, des Erkennens und Auflösen von Ursachen für Gewichtsprobleme und ausführlicher Informationen zu Ernährung und gesunder Lebensweise erfolgt die dauerhafte Umsetzung leichter.

Während der Fastenwanderwoche und auch danach wird der Körper optimal mit Vitaminen, Mineralstoffen, Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien versorgt.

Wer Informationen dazu haben möchte kann diese über das Kontaktformular anfordern.

 

Pflichtfelder sind mit (*) markiert.

HerrFrau

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

 

…………………………

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.