Hamburger & Cheeseburger ade

Für Infos auf das Bild klicken >>> LifePower

Wer als Kind regelmaessig Burger, Pommes, Pizza und Doener auf seinem Teller hatte, dem schmeckt Fast Food auch noch als Erwachsener. Auch die Art und Weise, wie man isst, wird oft schon in der Kindheit anerzogen. Umso erschreckender sind die Ergebnisse juengster Studien, wonach in vielen Familien nicht mehr regelmaessig gekocht wird und gemeinsame Mahlzeiten eher eine Seltenheit sind.  Etliche Haushalte besitzen nicht einmal mehr eine klassische Kueche, sondern nur noch eine Mikrowelle zum Aufwaermen von Fertignahrung. Aus diesem Verhalten kann nicht nur eine Mangelernaehrung, sondern auch uebergewicht resultieren. Und das wieder los zu werden, kann ganz schoen schwierig sein.

 

Umstellen statt verzichten

Als eine erfolgreiche Strategie, dauerhaft Gewicht zu reduzieren und sich gleichzeitig gesund zu ernaehren, hat sich eine konsequente Ernaehrungsumstellung erwiesen. So empfehlen Mediziner etwa, Weissmehlprodukte durch Vollkorn zu ersetzen, fuenf Portionen Obst und Gemuese taeglich in den Speiseplan zu integrieren und bei Naschlust in Massen zu dunkler Schokolade oder fettarmen Suessigkeiten zu greifen.  Wer mit alten Gewohnheiten brechen moechte, kann ein bis drei Mahlzeiten taeglich durch eine Vitaldiaet wie Cefamagar aus der Apotheke ersetzen. Diese ist besonders reich an biologisch hochwertigem Eiweiss, saettigt und schlaegt nur mit 262 Kalorien pro Portion zu Buche. (djd).

 

Eiweiss ist ein besonderer Stoff

Ernaehrungswissenschaftler haben entdeckt, dass ein hoeherer Eiweissanteil in der Nahrung sich guenstig auf die Figur auswirkt. Eiweisse besitzen unter den Hauptnaehrstoffen eine Sonderstellung, da sie anders als Kohlenhydrate und Fette nur begrenzt zur Deckung des Energiebedarfs beitragen.  Sie dienen vorrangig dem Aufbau von Muskelzellen oder Stoffwechselenzymen. Besonders abends sollten Abnehmwillige auf Kohlenhydrate verzichten, denn der hierdurch ausgeloeste hohe Insulinspiegel blockiert das im Schlaf ausgeschuettete Wachstumshormon, das fuer die Zunahme von Muskeln und den Abbau von Fett sorgt. Unter cefamagar.de finden Interessierte weitere Abnehmtipps. (djd).

 

 

 

………………………………….

 

Auf dem Weg zur Wunschfigur kann Entsäuern, Entschlacken und eine optimale Vitalstoffversorgung hilfreich sein, darum ist Modifiziertes Fastenwandern zum Abnehmen und Wunschfigur erreichen so beliebt und erfolgreich.

Das Problem bei vielen „gewöhnlichen“ Diäten ist, dass zu Beginn zwar die ersten Kilos verloren gehen, dann aber schnell der „Jo-Jo-Effekt“ einsetzt. Bei einer strengen Diät wird der Körper gezwungen, seine „Notreserven“ aufzuzehren. Der Körperstoffwechsel wird verlangsamt und er läuft auf Sparflamme. So können unter Umständen anfangs schnell die ersten Kilos verloren werden, dann kommt aber irgendwann die Gewichtsabnahme ins Stocken, da der Stoffwechsel zu sehr abgebremst ist. Die ersten abgenommenen Kilos sind hierbei meist nicht nicht auf eine Gewichtsabnahme in Form von Depotfett zurückzuführen, sondern auf den Abbau von Muskelmasse, Wasser und Strukturfett.

 

Hier kann das modifizierte Vital99plus Fasten und Wandern zum Abnehmen helfen. Durch die Kombination von hochwertigen Vitalstoffen mit einer kalorienreduzierten Ernährung wird ein Reset des Hypothalamus erreicht, sodass das man sein Wunschgewicht erreichen und halten kann. Die während der Fastenwanderzeit positiv erfahrenen Veränderungen in der Ernährungs- und Lebensweise, werden so in den Alltag integriert und sorgen dafür dass ein persönliches Wunschgewicht gehalten werden kann. In der Fastenwanderwoche werden als erstes die Depotfettspeicher angegangen und abgebaut. Muskelmasse und Strukturfett können im Vergleich zu gewöhnlichen Diäten, mit geringer Kalorienaufnahme, bei zusätzlicher Einnahme von Proteinen und Unterstützung durch Sport bzw. Bewegung größtenteils und vor allem nachweisbar erhalten bleiben. Dank individuellen Coachings, des Erkennens und Auflösen von Ursachen für Gewichtsprobleme und ausführlicher Informationen zu Ernährung und gesunder Lebensweise erfolgt die dauerhafte Umsetzung leichter.

Während der Fastenwanderwoche und auch danach wird der Körper optimal mit Vitaminen, Mineralstoffen, Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien versorgt.

Wer Informationen dazu haben möchte kann diese über das Kontaktformular anfordern.

 

Pflichtfelder sind mit (*) markiert.

HerrFrau

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

 

 

…………………………

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.