So kommt man im Frühjahr leichter zum persönlichen Wohlfühlgewicht

Im Frühling zum Basenfasten und Wandern nach Korsika
Für Infos auf das Bild klicken >>> Vital99plus

Im Frühling hat die Liebe Hochsaison, denn zu dieser Jahreszeit finden die meisten Paare zueinander – das belegen zahlreiche Umfragen. Zum einen lockt die laue Luft viele Menschen endlich wieder vor die Türe, zum anderen sorgt der strahlende Sonnenschein für gute Laune. Wenn da nicht die unschönen Speckröllchen wären, die sich in der trägen Wintersaison auf den Hüften angesammelt haben. Unzufriedenheit mit sich selbst schlägt sich in der Ausstrahlung nieder. Wer sich hingegen in seinem Körper wohl fühlt – egal ob etwas fülliger oder schlank – geht offener auf Andere zu.

 


Den Stoffwechsel ankurbeln

Gerade im Frühjahr kann man sich einen gesünderen Lebensstil gut angewöhnen. Denn bekanntlich ist eine ausgewogene, kalorienarme Ernährung der Schlüssel zur guten Figur. Obst, Gemüse, sättigende Vollkornprodukte und fettarme Milchprodukte sollten nun den Ton angeben, mageres Fleisch, Fisch und Hülsenfrüchte ergänzen den Speiseplan. Reichlich Bewegung an der frischen Luft sorgt zudem für einen Kilo-Kick. Zusätzlich kann der Stoffwechsel mithilfe eines homöopathischen Präparats auf Algenbasis angekurbelt werden. Der Ersatz von Mahlzeiten durch eine Vitaldiät spart zudem Kalorien. Eine aktuelle Studie mit 547 übergewichtigen Personen belegt, dass die tägliche Einnahme von “Cefamagar”-Algentabletten in Kombination mit der hochwertigen, eiweißreichen Vitaldiät zu einem Gewichtsverlust von bis zu 5,5 Kilogramm führen kann.

 

Frühstücken wie ein Kaiser

Untersuchungen zufolge essen Dicke erstaunlicherweise oft weniger als Schlanke – weitere interessante Fakten rund ums Gewicht finden sich unter cefamagar.de. Dabei bleibt bei den Pfundigen meist das Frühstück auf der Strecke. Ein fataler Fehler, denn so treten im Laufe des Tages Heißhungerattacken auf kalorienreiche Nahrungsmittel auf. Zudem kann unregelmäßiges Essen dazu führen, dass der Organismus eine Hungerphase wähnt und den Grundumsatz senkt, um Fettpolster für Notzeiten einzulagern. Achtsames Essen, regelmäßige Bewegung, das Ersetzen von Mahlzeiten und Stoffwechselankurbelung können helfen, schlank zu werden und zu bleiben.(djd)

 

Aktivität als Abnehmhelfer

Ärzte empfehlen der Gesundheit und der Figur zuliebe mindestens dreimal wöchentlich eine Sporteinheit von nicht weniger als einer halben Stunde einzulegen. Zudem sollte man am Tag wenigstens einmal so richtig außer Atem kommen. Übergewichtigen wird geraten, bei der Wahl der Sportart auf die Schonung der Gelenke und der Wirbelsäule zu achten. Wandern, Walking, Radfahren, Schwimmen und Gymnastik gelten hier als ideal. Ein Heimtrainer oder Stepper und flotte Musik sorgen für den Fun-Faktor beim heimischen Training an Schlechtwettertagen.(djd)

 

 

Mein Weg zum Wohlfühlgewicht: Die Lust am leichteren Leben

Jeder wünscht sich einfach normal zu essen, ohne Selbstkasteiung und Schuldgefühle. Mit seinem ganzheitlichen Lebens- und Ernährungskonzept hilft Peter Faulstich diesen Wunsch umzusetzen.

Er zeigt, wie jeder sein persönliches Wohlfühlgewicht erreichen kann. Das liegt genau da, wo man sich selbst körperlich und seelisch wohl fühlt und mag. Die von Faulstich entwickelte stoffwechselaktive Vollwertkost bietet neue Geschmackserlebnisse.

Das Essen macht wieder Spaß, und die Lebensfreude kehrt zurück.

 

 

 

……………….

Die Grundversorgung mit Nährstoffen sollte unserem Körper täglich dabei helfen zu entsäuern, entgiften, entschlacken. Sie sollte ihn auch bei den vielen Aufgaben, die für die Gesunderhaltung notwendig sind unterstützen. Wir fühlen uns vital und fit wenn wir uns optimal ernähren, bewegen und entspannen. Die Empfehlung von offizieller Seite lautet mindestens 5 mal am Tag frisches Obst und Gemüse, am besten aus biologischem Anbau, zu sich zu nehmen. Im stressigen Alltag sieht das für sehr viele Menschen aber oft ganz anders aus.

Dies ist auch ein Grund, warum hochwertige Mikronährstoffe natürlichen Ursprungs, so bedeutend für mehr Vitalität und Wohlbefinden sind.

3 Dinge können uns bei der Grundversorgung behilflich sein.

  1. Optimaler Schutz für die Zellen
  2. Spezielle Omega-3-Fettsäuren & Co., die reich an EPA und DHA sind ( frei von Schadstoffen ! )
  3. Ein täglicher Shake voller Vitalstoffe, Vitamine, Mineralstoffe … – Ballaststoffe und Darmbakterien sorgen für eine sanfte Reinigung des Darms.

Vom Zahnarzt kennen wir den Spruch “Vorbeugen ist besser als Bohren”. Wer bis ins hohe Alter vital, fit und unabhängig sein will sollte sich rechtzeitig mit dem Vorbeugen, der Prävention, beschäftigen, damit er sein Leben möglichst lange genießen kann.

Wenn unser Körper ein ganzes Leben lang fit, vital und attraktiv bleiben soll, dann sollten wir uns um ihn kümmern. Lassen Sie sich zeigen wie auch Sie auf ganz natürliche Weise vitaler, energiegeladener, leistungsfähiger und resistenter gegen Stress werden können.

Lernen Sie 2 Möglichkeiten kennen die Ihnen helfen wieder in ihre Kraft zu kommen. Sie sind lebensverändernd. Sie können ihr Immunsystem stärken, sind nicht mehr müde oder abgeschlagen, verlierenein paar ungewollte Kilos, sind fitter und sehen jünger aus. Ausserdem können sie Ihnen helfen freier und unabhängiger zu sein.

 

…………………………