Archiv für den Monat: Januar 2016

So kommt man im Frühjahr leichter zum persönlichen Wohlfühlgewicht

Anzeige
Mein Weg zum Wohlfühlgewicht: Die Lust am leichteren Leben

Im Frühling hat die Liebe Hochsaison, denn zu dieser Jahreszeit finden die meisten Paare zueinander – das belegen zahlreiche Umfragen. Zum einen lockt die laue Luft viele Menschen endlich wieder vor die Türe, zum anderen sorgt der strahlende Sonnenschein für gute Laune. Wenn da nicht die unschönen Speckröllchen wären, die sich in der trägen Wintersaison auf den Hüften angesammelt haben. Unzufriedenheit mit sich selbst schlägt sich in der Ausstrahlung nieder. Wer sich hingegen in seinem Körper wohl fühlt – egal ob etwas fülliger oder schlank – geht offener auf Andere zu.

 


Den Stoffwechsel ankurbeln

Gerade im Frühjahr kann man sich einen gesünderen Lebensstil gut angewöhnen. Denn bekanntlich ist eine ausgewogene, kalorienarme Ernährung der Schlüssel zur guten Figur. Obst, Gemüse, sättigende Vollkornprodukte und fettarme Milchprodukte sollten nun den Ton angeben, mageres Fleisch, Fisch und Hülsenfrüchte ergänzen den Speiseplan. Reichlich Bewegung an der frischen Luft sorgt zudem für einen Kilo-Kick. Zusätzlich kann der Stoffwechsel mithilfe eines homöopathischen Präparats auf Algenbasis angekurbelt werden. Der Ersatz von Mahlzeiten durch eine Vitaldiät spart zudem Kalorien. Eine aktuelle Studie mit 547 übergewichtigen Personen belegt, dass die tägliche Einnahme von „Cefamagar“-Algentabletten in Kombination mit der hochwertigen, eiweißreichen Vitaldiät zu einem Gewichtsverlust von bis zu 5,5 Kilogramm führen kann.

 

Frühstücken wie ein Kaiser

Untersuchungen zufolge essen Dicke erstaunlicherweise oft weniger als Schlanke – weitere interessante Fakten rund ums Gewicht finden sich unter www.cefamagar.de. Dabei bleibt bei den Pfundigen meist das Frühstück auf der Strecke. Ein fataler Fehler, denn so treten im Laufe des Tages Heißhungerattacken auf kalorienreiche Nahrungsmittel auf. Zudem kann unregelmäßiges Essen dazu führen, dass der Organismus eine Hungerphase wähnt und den Grundumsatz senkt, um Fettpolster für Notzeiten einzulagern. Achtsames Essen, regelmäßige Bewegung, das Ersetzen von Mahlzeiten und Stoffwechselankurbelung können helfen, schlank zu werden und zu bleiben.(djd)

 

Stoffwechselkur Paket Deutschland bestellen

Aktivität als Abnehmhelfer

Ärzte empfehlen der Gesundheit und der Figur zuliebe mindestens dreimal wöchentlich eine Sporteinheit von nicht weniger als einer halben Stunde einzulegen. Zudem sollte man am Tag wenigstens einmal so richtig außer Atem kommen. Übergewichtigen wird geraten, bei der Wahl der Sportart auf die Schonung der Gelenke und der Wirbelsäule zu achten. Walking, Radfahren, Schwimmen und Gymnastik gelten hier als ideal. Ein Heimtrainer oder Stepper und flotte Musik sorgen für den Fun-Faktor beim heimischen Training an Schlechtwettertagen.(djd)

 

 

 

 

 

 

2 Gedanken zu So kommt man im Frühjahr leichter zum persönlichen Wohlfühlgewicht

 

Jolly-Jumper

Januar 26, 2016 um 9:37 am

Ist es möglich ein  life plus stoffwechselkurprodukte paket zu verwenden auch wenn man keinen Vertrieb mitmachen möchte?

Antworten ↓

Ich habe nachgefragt. Es gibt keine derartigen Produktpakete bei diesem Hersteller.

 

 

Chritiane F.

Februar 5, 2016 um 10:51 am

In Ihrem Newsletter vom Januar haben Sie einen Beitrag zu Reiki Bildungsurlaub auf Korsika gebracht. Leider war da keine Anschrift des Veranstalters angegeben. Können sie mir sagen wo die Webseite ist, oder wie die E-Mail lautet? Danke sehr. 

Antworten ↓

Auf der Seite corsicareiki.com/reiki/  finden Sie alle Infos und die Anmeldemöglichkeit

 

 

 

 

 

 

Reha-Zentrum in der Rhön ermöglicht Abnehmen mit medizinischer Begleitung

Anzeige
Fast jeder kennt die Sehnsucht nach dem Traumgewicht. Während es bei manchen lediglich darum geht, künftig eine Kleidergröße kleiner tragen zu können, müssen andere abspecken, weil sie aufgrund ihrer Körperfülle bereits mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen haben. Doch trotz intensiver Bemühungen schaffen es die wenigsten, ihr Gewicht dauerhaft zu reduzieren. Viele scheitern an der Umsetzung der Diät im Alltag oder haben durch Jojo-Effekte bald ihr altes Gewicht wieder drauf.



Kurklinik in Bad Bocklet bietet Alternativen

Eine nachhaltige Möglichkeit, lästige Pfunde loszuwerden, bieten Abnehmprogramme mit medizinischer Begleitung, etwa im Rehabilitations- und Präventionszentrum Bad Bocklet. „Betroffene sind unter Gleichgesinnten eher bereit, sich auf eine Umstellung ihrer Ernährung und tägliche Bewegungsprogramme einzulassen“, erklärt Georg Gilbergs-Schnarr, Chefarzt des Präventionszentrums in der bayerischen Rhön. Die Möglichkeit, untereinander Erfolge zu vergleichen und Erfahrungen auszutauschen, sei für viele ein zusätzlicher Ansporn. Um den gewünschten Gewichtsverlust zu erreichen, werden eine Abnehm- und eine Heilfastenkur angeboten. Unter www.rehazentrum-bb.de gibt es weitere Informationen zu den buchbaren Leistungen.


Erste Erfolge innerhalb von zwei Wochen

Bei beiden Kuren können sich erste Erfolge bereits im Laufe eines zwei- bis dreiwöchigen Aufenthalts einstellen. Ziel der Abnehmkur „Wohlfühlgewicht“ ist es, das Gewicht um fünf bis zehn Prozent zu reduzieren und dauerhaft zu halten. Neben einer intensiven Ernährungsberatung gehört ein tägliches Ausdauertraining zum Programm.  Die Heilfastenkur dagegen zielt auf eine schnelle Gewichtsreduktion einerseits und die Reinigung des Körpers von Schadstoffen und Schlacken andererseits. Dabei wird auf feste Nahrung verzichtet und es werden nur Obstsäfte und Gemüsebrühe sowie viel Wasser getrunken. Täglich reduziert ein Glas Molke das Hungergefühl und sorgt für die nötigen Mineralstoffe und Eiweiße. Ein moderates Bewegungsprogramm hält den Kreislauf in Schwung, stärkt die Muskulatur und baut Fettdepots ab. (djd).

 

Fünf Abnehm-Tipps

(djd). Mit diesen Tipps fällt das Abnehmen leichter:

1. Eine Mahlzeit, am besten das Frühstück, durch einen grünen Smoothie mit Gemüse und Salaten ersetzen.
2. Genügend trinken – kohlensäurereiches Wasser sättigt durch die freigesetzte Kohlensäure bereits vor dem Essen.
3. Stress reduzieren – im Alltag genügend Pausen und Zeit für sich oder Hobbies einplanen.
4. Genügend schlafen – im Schlaf werden Giftstoffe aus den Zellen abtransportiert.
5. Langsam essen – das Sättigungsgefühl stellt sich erst nach 15 Minuten ein.

 

 

2 Gedanken zu Reha-Zentrum in der Rhön ermöglicht Abnehmen mit medizinischer Begleitung

 

Sylvia Bohse

Mai 26, 2017 um 8:51 am

Im Newsletter von Januar haben Sie  einen Artikel zu Reiki Urlaub auf Korsika geschrieben. Leider fehlte dort eine Adresse oder E-Mail zur Kontaktaufnahme. Könnten Sie mir bitte etwas zusenden?

Antworten ↓

Sie finden Infos unter corsicareiki.com und sicherheitshalber habe ich Ihnen auch alle Infos per E-Mail zugesandt.