Archiv für den Tag: Dezember 6, 2014

Schlank werden und bleiben – Mit beschleunigtem Stoffwechsel zur schmaleren Silhouette

Leicht abnehmen mit der 21-Tage-Stoffwechselkur

Ab jetzt schlank? 21 Tage Stoffwechselkur

 

Beim Aussuchen der Frühlingsgarderobe kommt für viele Genießer häufig das böse Erwachen: Kleidungsstücke, die vor einigen Monaten noch perfekt saßen, kneifen nun empfindlich oder lassen sich überhaupt nicht mehr tragen. Wer in der warmen Jahreszeit eine gute Figur machen möchte, sollte daher zeitig damit beginnen, die überflüssigen Pfunde los zu werden. Laut Expertenmeinung des Verbraucherportals Ratgeberzentrale erzielen nur wenige Abnehmwillige mit Crashkuren befriedigende Ergebnisse. Vielmehr führen diese radikalen Methoden zu Mangelerscheinungen, schlechter Laune und dem gefürchteten Jojo-Effekt.

 

Niedriger Grundumsatz

Während Menschen mit einem schnellen Stoffwechsel Probleme haben, Reserven auf die Rippen zu bekommen, leiden Personen, die zur Leibesfülle neigen, häufig unter einem verlangsamten Stoffwechsel. Das heißt, dass ihr Grundumsatz, also die Kalorienanzahl die der Körper im Ruhezustand verbraucht, niedriger ist, als das der Norm entspricht. Langfristig Gewicht zu verlieren fällt den Betroffenen schwer. [ Haben Sie im Zusammenhang mit Gewichtsreduktion schon den Bericht über Fasten und Anti Aging im Radio gehört? ] Hier setzt die Sanguinum-Kur an, eine spezielle Stoffwechselkur für medizinisches Abnehmen, die von Therapeuten verschiedener Disziplinen entwickelt wurde. Barbara Reinecke, Ärztin für Ernährungsmedizin aus Hamburg, erklärt: „Das ganzheitliche Programm setzt auf die Aspekte Stoffwechsel, alltagstaugliche Ernährungsumstellung, persönliche Betreuung und Entgiftung.“

 

Reichlich Trinken und Bewegung

Zusätzlich kann der Körper mit homöopathischer Unterstützung beim Abnehmen begleitet und die erzielten Ergebnisse stabilisiert werden. Als ein wahrer Stoffwechsel-Turbo hat sie das reichliche Trinken von Wasser in Kombination mit regelmäßiger Bewegung erwiesen. Je mehr Muskelmasse vorhanden ist, desto höher liegt der Grundumsatz. [ Bei meinem letzten Besuch im Fitnesscenter hat man über lifeplus Omega-3 diskutiert. Wo gibt es zusätzliche Informationen darüber? ] Das Abo im Fitnessstudio ist nicht zwingend notwendig – auch der Alltag lässt sich bewegter gestalten. Wer die Treppe statt des Aufzuges benutzt, Besorgungen mit dem Fahrrad erledigt und lange Spaziergänge unternimmt, hält die Kalorienverbrennung langfristig am Laufen. (djd).

 

Frühling in der Küche

Abnehmen kann zum Genuss werden: Die Regale der Supermärkte bieten jetzt reichlich frisches Obst und Gemüse aus der Region. Frische Kräuter aus Töpfen auf der Fensterbank sorgen für schmackhaften Genuss. [ In unserer Nordic Walking Gruppe wurde eifrig über den Daily Shake für die SWK diskutiert. Ist der wirklich notwendig und wenn ja, warum? ] Das macht es leicht, den Anteil pflanzlicher Lebensmittel auf dem Speiseplan zu erhöhen. Komplexe Kohlenhydrate (Vollkornbrot, Vollkornnudeln oder Vollkornreis) sättigen anhaltender als Weißmehlprodukte und enthalten viele Vitalstoffe. Diese sollten jedoch durch ihre hohe Energiedichte in Maßen gegessen werden, wenn man sportlich nicht sehr aktiv ist. (djd).